Folgenschwerer Rohrbruch
80 Meter hohe Wassersäule in Australien

29.10.2012 - Der Bruch einer Hauptwasserleitung in einem Vorort von Melbourne hat dafür gesorgt, dass eine Stunde lang eine etwa 80 Meter hohe Wassersäule über Wohnhäusern stand. Ein 60 Kilogramm schwerer Metallkasten wurde dabei durch die Luft gewirbelt.

Empfehlungen zum Video
  • Schräger Ton aus 90-Meter-Bohrloch: Querschläger aus dem Eis
  • Verkehr: Schmalspurautos gegen Stauprobleme
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Elektro-Wassertaxi: Im Sea Bubble zum nächsten Termin schweben
  • Cricket-Skandal in Australien: Vize-Kapitän Warner tritt zurück
  • 14.484 Kilometer in der Luft: Erster Nonstop-Linienflug zwischen Australien und Europa gelandet
  • Putin, BVB, Buschbrände: KurzNews im Video
  • Regierungskrise in Australien: Vizepremier Barnaby Joyce lehnt Rücktritt ab
  • An Bord der Antonow 225: Fliegen mit dem Riesen
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Bei Filmarbeiten: Vier-Meter-Alligator attackiert Kamera