Schwerer Erdrutsch in Rom
Straße bricht weg - Autos stürzen in die Tiefe

16.02.2018 - In Rom ist eine Straße weggebrochen und hat geparkte Autos in die Tiefe stürzen lassen. Anwohner hatten vor der Gefahr gewarnt.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Amateurvideo aus China: Gewaltiger Erdrutsch vor laufender Kamera
  • Vulkanausbruch auf Hawaii: Die Lavafontäne im Garten
  • Nahe Manchester: Flächenbrand bricht erneut aus
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Einbrecher freut sich zu früh: Breakdance vor der Überwachungskamera
  • Das große Fressen: Haie vor australischer Küste
  • Höhle in Thailand: Neue Animation zeigt Details der Rettung
  • Wochenlange Trockenheit: Waldbrände in Schweden außer Kontrolle