Westaustralien
Forscher filmen erstmals lebende Rote Seedrachen

13.01.2017 - Nur durch Funde von vier toten Exemplaren wussten Forscher überhaupt, dass es sie gibt: Rote Seedrachen. Nun wurden erstmals lebende Tiere im Meer entdeckt. Und sogar gefilmt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Selbstleuchtender Tiefseefisch: Forscher filmen erstmals lebenden Fächerflossen-Seeteufel
  • Ägyptische Mumie: Ältester Krebsfall der Welt entdeckt
  • Nasa-Film zum Jupiter: Riesensturm wird größer
  • Sensationsfund: Neues Organ im menschlichen Körper entdeckt?
  • Jungfernflug: Abheben mit der Passagier-Drohne
  • Meeresforschung: Minkwale mit Kameras ausgestattet
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Origami-Drohne: Südkoreanische Forscher stellen faltbaren Roboterarm vor
  • Neandertaler: Höhlenkunst stellt alte Erkenntnisse in Frage
  • British Museum: Forscher finden Tattoo-Bilder auf Mumie
  • Fliegermesse ILA in Berlin: Alles in die Luft
  • Erfinderpreis-Nominierung: Echtzeit-Videos mit der Kernspintomographie