Merkels Vertraute Schavan tritt zurück
Amt weg, Freundschaft bleibt?

09.02.2013 - Mit einer emotionalen Erklärung gab Annette Schavan ihren Rücktritt vom Amt als Bildungsministerin bekannt. Eine Entscheidung, gewürdigt von Bundeskanzlerin Merkel: Schavan habe ihr eigenes persönliches Wohl hinter das Gemeinwohl gestellt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Wahl in Russland: Ergebnis überrascht niemanden
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • Mitten im Eis: Lotse entert fahrendes Containerschiff
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Alexandra Ocasio-Cortez: Der neue Polit-Star der Demokraten
  • Seehofer verkündet Einigung mit Merkel: "Das erlaubt mir, dass ich das Amt weiterführe"
  • Regierungsbildung in Italien: Designierter Ministerpräsident Conte gibt auf
  • Die Nato und das "aggressive" Montenegro: Wie Trump den Bündnisfall infrage stellt
  • Trumps Auftritt und seine Folgen: "Chaostage im Weißen Haus"
  • Das Erbe von Nelson Mandela: "Die Ungleichheit ist noch immer extrem"