Pistolero als Möchtegern-Verkehrserzieher
Haltlos ohne Handbremse

22.02.2013 - Russlands Straßen gelten als gefährlich. Zehntausende Menschen sterben jedes Jahr bei Autounfällen. Doch noch gefährlicher kann es werden, wenn ein frustrierter Fahrer sich entschließt, den Verkehr mit einer Schusswaffe selbst zu regeln - und darüber hinaus die einfachsten Lektionen aus der Fahrschule vergisst.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Meteoriten, Tiere, Babys: Was Russlands Dashcam-Videos alles festhalten
  • Bodenlose Gemeinheit: Wenn der Asphalt plötzlich abhebt
  • Highlights 2013: Busfahrer rammt sich Weg frei
  • Amateurvideo: Schlammfontäne trifft Autofahrer
  • SPD-Chef bei Putin: Ein angenehmer Gast
  • Systematisches Doping: Russland droht Olympia-Ausschluss
  • Syrien-Konflikt: Feuerpause in Aleppo?
  • EM in Frankreich: Mutmaßlich russische Hooligans gestoppt
  • Militärparade in Moskau: Putins große Macht-Show
  • Russland fährt Panzer auf: Militärübung nahe ukrainischer Grenze
  • "Hetero-Flagge" statt Regenbogenfahne: Putins Partei und ihr neues "Winkelement"
  • Jugendliche Kadetten: Russland sucht die neuen Patrioten