Russland
Fernsehturm aus Sowjetzeiten gesprengt

26.03.2018, 10:41 Uhr - Ein alter nie fertiggestellter Fernsehturm in Jekaterinburg aus der Sowjet-Zeit wurde gesprengt. Das war Teil der Säuberungsarbeiten der Stadt für die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer.

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • US-Midterms-Reportage: Leben in "Sharia City"
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Geglückter Abriss: Über 50 Meter hohes Hochhaus gesprengt
  • Spritztour: Fahrt auf dünnem Eis
  • Dschungelcamp für US-Marines: Auf Tuchfühlung mit Skorpionen und Schlangen