Misslungener Jungfernflug
Absturz nach 100 Metern

03.04.2018, 15:10 Uhr - Auf ihrem ersten Einsatz landesweit sollte eine Postdrohne im russischen Ulan-Ude ein Paket transportieren. Weit kam sie damit allerdings nicht.

Empfehlungen zum Video
  • Hobbytüftler: Mit der fliegenden Badewanne zum Bäcker
  • Jungfernflug: Abheben mit der Passagier-Drohne
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Drohnensteuerung: Körperbewegungen sollen Joystick ersetzen
  • Ivanka, Donald und die Medien: "Ekelhafte Fake News"?
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Utrecht: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
  • Utrecht, Niederlande: Schüsse in Strassenbahn - Polizei fahndet nach 37-Jährigem
  • Utrecht: Schüsse in Straßenbahn - mehrere Verletzte, offenbar ein Toter