Russland
Protest gegen Putin

27.02.2012 - Es gibt Momente, da muss man an Gerhard Schröder denken. Immer dann, wenn sich Vladimir Putin wie ein Despot aufführt und einem wieder einfällt, wie Schröder ihn als "lupenreinen Demokraten" bezeichnet hat. Am nächsten Sonntag wird in Russland gewählt und, wie es sich für eine lupenreine Demokratie gehört, steht der Gewinner schon vorher fest. Das Alphamännchen Putin, 169 Zentimeter geballte Macht, will es noch einmal wissen. Doch etwas ist anders dieses Mal. Der Protest. (26.02.2012)

Empfehlungen zum Video
  • US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!
  • Vierte Amtszeit: Wladimir Putin als Präsident vereidigt
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Brand in Einkaufszentrum: Putin will Verantwortliche bestrafen
  • Vereidigung von Putin: Gerhard Schröder, Gratulant in der ersten Reihe
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Putins Jahresansprache: Atomwaffen für den Frieden
  • Nach Knicks vor Putin: Rücktrittsforderungen an Österreichs Außenministerin
  • Ukrainekrise: Putin fährt als erster über die Krim-Brücke
  • Vor 20 Jahren: Die CSU und die Ausländer
  • Vor 20 Jahren: Die Kinder von Cighid 1998
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor