Kampfname "al-Gharib"
Der Propagandist der Salafisten

23.04.2012 - In der letzten Woche haben wir ausführlich über die umstrittene Koranverteilung in Deutschland berichtet. Für die darin vorkommenen Salafisten offenbar nicht die Art von Öffentlichkeit, die sie sich erhofft hatten. Jedenfalls waren die darauffolgenden Gegenangriffe via Internet entsprechend unangenehm, in Teilen auch bedrohlich. Was uns nicht davon abgehalten hat, weitere Informationen über die Hintermänner der Aktion zusammenzutragen. (22.04.2012)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde