US-Flughäfen verbieten Samsung Galaxy Note 7
Das sagen die Passagiere

15.10.2016 - Das Pannenhandy von Samsung wird an US-Flughäfen künftig eingestuft wie etwa Dynamit - Passagiere dürfen es nicht mit an Bord nehmen. Andernfalls drohen Strafen. Das Verbot gilt auch für Air-Berlin-Flüge. Die meisten Fluggäste zeigten Verständnis für das Verbot

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Völlig losgelöst: House-Party in der Schwerelosigkeit
  • Dramatisches Video: Flugzeug verliert Teile des Triebwerks
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Schlägerei auf der "Carnival Legend": 23 Passagiere müssen Kreuzfahrtschiff verlassen
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Putin, BVB, Buschbrände: KurzNews im Video
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Jetzt ist es eins weniger"
  • Virtueller Realitäts-Check: Wie weit ist die gehypte VR-Technik wirklich?
  • Polaroid-Kamera: Polaroid-Kamera im Test