Wirbelsturm an US-Küste
Sandys tödliche Spur

30.10.2012 - Mit dem neuen Tag wird an der US-Ostküste das Ausmaß der Zerstörung deutlich. Mindestens 16 Menschen sind durch Wirbelsturm "Sandy" gestorben. Experten rechnen mit Schäden von bis zu 20 Milliarden Dollar.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Los Angeles: Tödliche Schüsse am Flughafen Terminal
  • Tödliche Fußball-Randale: Rache für die ägyptische Revolution?
  • Dengue-Fieber: Mit Mücken gegen "Killermücken"
  • Reise zu Europas Außengrenzen: Tödliche Abschottung
  • Zugunglück in Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Angeklagten
  • Tödliche Polizeischüsse in Charlotte: "Nicht schießen, nicht schießen. Er hat keine Waffe"
  • Nach tödlichem Einsatz: Mehrere Polizisten bei Protesten in North Carolina verletzt
  • Tödliche Schüsse auf Polizisten: Albtraum in Dallas
  • Schwere Dürre in Indien: Tödliche Hitze
  • Webvideos: Das Beste der Woche
  • Webvideos der Woche: Wo kommen denn die ganzen Otter auf einmal her?
  • Pilgerstätte in Lhasa: Tibetisches Heiligtum von Feuer zerstört