Satellitenvideo zeigt "Bodenverflüssigung"
Als die Erde zu schwimmen begann und Hunderte Häuser verschluckte

06.10.2018 - Bei dem verheerenden Beben in Indonesien ist es an mehreren Stellen zu einer sogenannten Bodenverflüssigung gekommen - die Erde verwandelte sich in Brei, Hunderte Häuser versanken. Ein Satellit hat die Katastrophe aufgezeichnet.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Hunderte Tote in Indonesien: Amateurvideo zeigt Tsunami
  • Erdbeben-Flug Batik 6231: Wie ein Fluglotse zum Helden wurde
  • Gefährliche Eisbrocken: Superzellengewitter über Queensland
  • Explosionen in Ukrainischem Munitionslager: Tausende Menschen in Sicherheit gebracht
  • Blaues Loch im Nachthimmel: Space-X-Rakete sorgt für Lichterscheinung
  • Erster Bike-Trial-Weltcup in Berlin: Wenn Fahrräder fliegen
  • Britische Flugzeug-Akrobatinnen: "Ich muss das einfach machen"
  • Weltweite Datenerhebung: Coca Cola, Pepsi und Nestlé verschmutzen die Strände der Welt
  • Welthunger-Index 2018: Wo die Menschen hungern müssen
  • Trainerduell Klopp gegen Guardiola: "Es geht darum, die Leute zu unterhalten"
  • Drohnensteuerung: Körperbewegungen sollen Joystick ersetzen
  • Humanoid-Roboter: "Atlas" läuft Parkour