Satire-"PARTEI"
Nazi-Eklat im Bundestag

06.08.2009 - Jetzt ist es amtlich: Die "PARTEI" ist nicht zur Bundestagswahl zugelassen. Doch ihr Vorsitzender Sonneborn, im Hauptberuf Satiriker, weiß sich zu wehren.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kahrs zur AfD: "Ich rede nicht mit Rechtsradikalen"
  • Bundestag: Schäuble rügt AfD für "Hetzerin"-Zwischenruf
  • Bundestag: Cem Özdemir knöpft sich die AfD vor
  • Generaldebatte im Bundestag: Angela Merkel verteidigt Asylkompromiss
  • Regierungserklärung im Bundestag: Die Kanzlerin kämpft
  • SMS an...US-Botschafter Grenell: "Als AfDler danke ich Ihnen für die Unterstützung."
  • Alice Weidel im Bundestag: Rüge von Schäuble wegen "Kopftuchmädchen"
  • 70 Jahre Staatsgründung: Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels
  • Berufe von Bundestagsabgeordneten: "Ich war Artenvielfaltsforscher"
  • AfD-Antrag - Deutsch als Landessprache: "Düütschland word nich armer durch anner Spraken"
  • Minister Maas in Auschwitz: "Der schrecklichste Ort der Welt"
  • Altersarmut in Griechenland: "Ich habe keinen Cent mehr"