Schach-WM in London
"Caruana scheint besser vorbereitet zu sein"

14.11.2018, 07:51 Uhr - Auch in der vierten WM-Partie gab es keinen Sieg. Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hatte wieder keine gute Eröffnung. Herausforderer Fabiano Caruana konnte bequem kontern.
Hier finden Sie alles zur Schach-WM auf einen Blick.

Empfehlungen zum Video
  • Schach-WM in London: Carlsen hadert mit Eröffnung
  • Simultan-Schach mit dem Weltmeister: Einer gegen zwölf
  • Schach WM 2018: "Man spürt die Kampfluft"
  • Schach-Videoanalyse: "Carlsen hatte die Qual der Wahl"
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: "Er ist nicht in bester Form"
  • Partie gegen den Weltmeister: Schach matt in fünf Zügen
  • Video-Analyse: "Das war Schach von hoher Qualität"
  • Sagenhafte Passquote: Toni Kroos glänzt trotz Remis
  • Debüt ohne Spektakel: Leipzig mit Remis gegen Monaco
  • DHB nur Remis gegen Russland: "Rückschlag? Es ist ein kleiner Dämpfer"
  • Asien-Cup: Japan erreicht als Gruppensieger das Achtelfinale
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Das wird die aufregendste Halbserie seit vielen Jahren"