Video-Analyse
"Das war Schach von hoher Qualität"

23.11.2018, 07:00 Uhr - Die zehnte Partie der Schach-WM war ein Schlagabtausch. Weltmeister Magnus Carlsen griff an, Herausforderer Fabiano Caruana verteidigte klug. Großmeister Daniel King analysiert, warum es wieder zum Remis kam.
Hier finden Sie alles zur Schach-WM auf einen Blick.

Empfehlungen zum Video
  • Schach-WM-Videoanalyse: "Caruana hat jetzt einen Vorteil“
  • Schach-Videoanalyse: "Caruana hätte gewinnen können"
  • Partie gegen den Weltmeister: Schachmatt in fünf Zügen
  • Schach-Videoanalyse: "Caruana spielte eine abenteuerliche Eröffnung"
  • Schach-Kandidatenturnier in Berlin: Warum Caruana der verdiente Gesamtsieger ist
  • Schach WM 2018: "Man spürt die Kampfeslust"
  • Schach-WM in London: "Caruana scheint besser vorbereitet zu sein"
  • Schach-WM in London: Carlsen hadert mit Eröffnung
  • Sagenhafte Passquote: Toni Kroos glänzt trotz Remis
  • Debüt ohne Spektakel: Leipzig mit Remis gegen Monaco
  • NBA: Hardens 61-Punkte-Show gegen San Antonio
  • Argentinien gegen Venezuela: Niederlage bei Messi-Comeback