Fluten, Zerstörung, Brände
"Sandy" hinterlässt Chaos

31.10.2012 - Dutzende Motorboote wie Spielzeuge an Land gespült: mit den beginnenden Aufräumarbeiten wird das Ausmaß der Zerstörungen nach Hurrikan "Sandy" deutlich. Der US-Bundesstaat New Jersey ist besonders stark betroffen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • SPD-Chaos: "In der Partei herrscht ein Zustand der Verwirrung"
  • Stromausfall: Hamburger Flughafen lahmgelegt
  • China: Starkregen erzeugt gigantischen Wasserfall
  • Wintersturm an US-Ostküste: Baum stürzt auf Stromleitung
  • Atom-Deal: Trump verkündet Ausstieg aus Iran-Abkommen
  • Schwesig zur Unruhe in der Partei: "SPD muss das Chaos hinter sich lassen"
  • Der Tag bei Olympia: Dahlmeier triumphiert erneut
  • Philippinischer Präsident: Duterte erzwingt Kuss vor Publikum
  • Schusswechsel auf offener Straße: Autodiebe geraten an Zivilpolizisten
  • Proteste gegen Sexualstraftäter in Spanien: "Wir haben genug!"
  • US-Polizeivideo: Mutiger Cop befreit Bären aus Auto