Schäubles Sparpaket
Was selbst den Minister verwirrt

01.09.2010 - Das Bundeskabinett hat einen Großteil des im Juni angekündigten Sparpakets verabschiedet. Lediglich die geplante Belastung der Energiekonzerne ist noch unklar. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) äußerte sich im Anschluss an die Kabinettssitzung vor Journalisten in Berlin.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • SPD-Minister vorgestellt: "Auswahl nach Proporz"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Groko-Personal: CSU stellt Ministerriege vor
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Historisches Treffen: "Die Aufgabe des Atomwaffenarsenal ist nicht verhandelbar"
  • Türkischer Wahlkampf in Deutschland: "Nicht ob, sondern wie"
  • 70 Jahre Staatsgründung: Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels
  • Berlin demonstriert gegen Judenhass: "Wir erleben offenen Antisemitismus"
  • Macron zu Besuch bei Trump: "Viel Bromance, aber auch Kritik"