"Scharia-Polizei"
BGH hebt Freisprüche auf

11.01.2018 - Die Freisprüche gegen sieben Angeklagte der sogenannten "Scharia-Polizei" wurden vom BGH aufgehoben. Die Angeklagten waren 2016 in Wuppertal mit selbstgefertigten Westen unterwegs, um Muslime zu einem korantreuen Lebensstil aufzufordern.

Empfehlungen zum Video
  • Einstiges "Deep Purple"-Anwesen: Zur Schrottimmobilie verrottet
  • Texas: Polizisten erwischen Waschbär erst nach neun Stunden
  • Schräge Regatta: Die mit dem Kürbis paddeln
  • Nach Tsunami in Indonesien: Vulkan auf Sulawesi ausgebrochen
  • Bergung von Rhein-Lok gescheitert: "Heute ist unser Lebenstraum geplatzt"
  • Erdbeben-Flug Batik 6231: Wie ein Fluglotse zum Helden wurde
  • Tier macht Sachen: Kommt ein Pferd in 'ne Bar...
  • Westküste Afrikas: Schlag gegen illegale Hai-Fischer
  • Rechte Terrorgruppe "Revolution Chemnitz": Polizei verhaftet mehrere Verdächtige
  • Tsunami in Indonesien: Tausende Opfer befürchtet
  • Rekord-Jackpot in den USA: 1,6 Milliarden Dollar bei "Mega-Millions"
  • 55 Kilometer lang: Längste Seebrücke der Welt eröffnet