Schießerei auf US-Militärbasis
Armeepsychiater richtet Blutbad an

06.11.2009 - Im größten Armeestützpunkt der USA tötet ein Offizier bei einer Schießerei 12 Soldaten und verletzt 31 weitere. Das Motiv des palästinenisch-stämmigen Nidal Malik Hassan ist unklar – Verwandte geben jedoch erste Hinweise.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin ein
  • Schulschießerei in Florida: "Er war vorbereitet"
  • Mindestens vier Tote: Zyklon Josie setzt Fidschi unter Wasser
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Royals: Spannungen zwischen Letizia und Sophia
  • Amateurvideo von Flugschau: Crash bei der Landung
  • Verkehrschaos: Mann klettert auf Harbour Bridge in Sydney
  • Unfall in Duisburg: Viele Verletzte bei Zusammenstoß von U-Bahnen
  • Ungebetener Gast: Alligator im Swimmingpool
  • Schießerei in Florida: Überwachungskamera filmt Einbruch bei Drogendealern
  • Virales Militärvideo: Fahneneid mit Dino-Handpuppe
  • Delta Airlines: Airbus muss mit brennendem Triebwerk notlanden