Schießerei in Istanbul
Tote bei Anti-Terror-Einsatz

27.04.2009 - Bei einer Schießerei zwischen türkischen Spezialeinheiten und Linksextremisten sind in Istanbul drei Menschen getötet worden, darunter ein Passant. Der Schusswechsel in einem Wohnblock dauerte rund vier Stunden, die mutmaßlichen Terroristen warfen auch Handgranaten.

Empfehlungen zum Video
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • München: Anti-Terror-Übung am Münchner Hauptbahnhof
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch riesiges Erdloch
  • Südfrankreich: Tote bei Geiselnahme in Supermarkt
  • Feuer im Trump Tower: Ein Toter, mehrere Feuerwehrmänner verletzt
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Gefahr am Stadtrand von Sydney: 500 Feuerwehrleute bei Waldbränden im Einsatz
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Georgia: Neun Tote bei Flugzeugabsturz
  • Superkeime: Die tödlichen Feinde
  • Dresden: Fliegerbombe bei Entschärfung teilweise explodiert