Bürgerkriegs-Spektakel
Dackel-Garagen für deutsche Schlachtenbummler

06.07.2013 - Es ist ein riesiges Rollenspiel: Zum 150. Jahrestag der Schlacht von Gettysburg treffen sich Tausende Geschichts-Begeisterte, um den Kampf nachzuspielen. Sogar ein paar Deutsche sind dabei. Sie haben sogenannte „Dackel-Garagen“ mitgebracht. Die Videoreporter Sebastian Fischer und Sandra Sperber haben sie im Soldaten-Camp besucht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Sausage Walk": Die Parade der "Würstchen"
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Krügers Karrierestart nach dem Krieg: "Hauen Sie ab!"
  • Israel: Deutsche Maschine rammt El-Al-Flugzeug
  • Selbstversuch: 30 Tage ohne Plastik
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"
  • Neuwahlen in der Türkei: "Erdogan will einer Krise zuvorkommen"