Türöffnung für 600 Euro
Die Betrugsmaschen der Schlüsseldienste

06.11.2016, 19:15 Uhr - Die Tür ist zu, der Schlüssel liegt in der Wohnung und man kommt nicht rein. Eigentlich keine große Sache. Es sei denn, man gerät an einen der zahlreichen betrügerischen Schlüsseldienste. Ihr Geschäftsmodel: Türen öffnen und Wucherrechnungen stellen. Gegen einen der "Dienstleister" ermittelt die Staatsanwaltschaft Kleve. 700 Anzeigen liegen schon vor.

Empfehlungen zum Video