Schluss mit Solidarität
Uni-Leitung lässt besetzte Mensa räumen

03.12.2009 - Der Bildungsstreik der Studenten hatte ein Grundproblem: Alle zeigten Verständnis. Politiker, Uni-Rektoren, Dozenten. Passiert ist nichts. Nun hat die Solidarität zumindest in Frankfurt ein Ende. Hier holte die Uni-Leitung die Polizei, um einen Hörsaal zu räumen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Bundestag: AfD übernimmt Leitung von drei Ausschüssen
  • Wie Karlsson vom Dach: Abheben mit dem Schwebe-Rucksack
  • Streit um Luxus-Hotel: Trump hat Ärger in Panama
  • Besetztes Großprojekt in Frankreich: Ausschreitungen bei Räumung
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Abgas-Tests an Menschen: "Wissenschaftlich korrekt"
  • Filmstarts der Woche: Stalins Tod - eine Farce
  • Ein Song als Bewerbung: "Stell'n Sie mich ei-hein!"
  • Fünf Wege zum Erfolg: So geht Aufstieg
  • Chemie-Unterricht per Videoschalte: "Eine ganz schöne Herausforderung"