Dem Erdboden gleichgemacht
Schockierende Drohnenbilder aus dem zerstörten Kobane

02.11.2015 - Im Ringen um den richtigen Weg in der Flüchtlingskrise kann ein Blick von oben mitunter für Klarheit sorgen. Sicher ist: Wer die Bilder aus dem syrischen Kobane - aufgenommen von einer Kameradrohne - gesehen hat, versteht die ganze Tragödie dieses Landes und seiner fliehenden Bewohner. Denn aus der Luft sieht Kobane aus wie Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein Ort, aus dem man verständlicherweise einfach nur weg will. (01.11.2015)

Empfehlungen zum Video
  • Feuerkatastrophe in Portugal: Drohnenbilder zeigen Ausmaß der Zerstörung
  • Unwetter: Sturzflut verwüstet kolumbianische Stadt
  • Großfeuer in Griechenland: Drohnenbilder zeigen Verwüstung
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Seltene Drohnenbilder: Der zugefrorene Ozean
  • Video aus Syrien: Bombenangriff auf Ost-Ghouta
  • Waldbrände in Kanada: Riesige Rauchschwaden verdunkeln Himmel
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Nach Zerstörung durch den "IS": Die Retter der Bibliothek von Mossul
  • Vor 20 Jahren: Die CSU und die Ausländer
  • Vor 20 Jahren: Die Kinder von Cighid 1998
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor