Abgezockt
Der Notar und die Schrottimmobilien

07.01.2013 - Herr und Frau Jarisch aus Dittmannsdorf verdienen beide gut, ihre Jobs sind sicher. Eigentlich dürften sie keine Geldsorgen haben. Trotzdem leben sie an der Armutsgrenze. Schuld an der persönlichen Finanzkrise ist eine Schrottimmobilie in einem Leipziger Problemviertel. Vor drei Jahren kauften die Jarischs hier eine Wohnung. Verantwortlich für die Misere sind zwei Männer: der Notar Marcel Eupen und Kai Uwe Klug, ein ziemlich unseriöser Immobilienhändler. (06.01.2013)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Vor 20 Jahren: Wahlerfolg der DVU
  • Nah dran, investigativ und authentisch: 30 Jahre SPIEGEL TV
  • Vor 20 Jahren: Die Grünen und der Benzinpreis