Erst Opfer, dann Täter
Die blutige Rache eines 15-Jährigen

04.02.2013 - Mit Geld, Alkohol und Pornos lockt ein pädophiler Mann minderjährige Jungen in seine Wohnung. Die Nachbarn ahnen, was dort vorgeht, aber niemand greift ein. Monatelang passiert nichts, bis zu dem Tag, als eines der Opfer zum Täter wird und den Kinderschänder ersticht. Eine Geschichte, in der die Rollen von Gut und Böse irgendwann getauscht wurden, und die Schuldfrage deshalb zum unlösbaren Problem wird. (03.02.2013)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Schuldig auf Verdacht?
  • Jungen-Erziehungsheim in Florida: Vergewaltigt, verprügelt, verscharrt
  • Drama "Die Hände meiner Mutter": Von wegen Familienglück
  • Türöffnung für 600 Euro: Die Betrugsmaschen der Schlüsseldienste
  • Leipziger Syrer über Terroristen Albakr: "Er hat sich gewehrt und versucht zu fliehen"
  • Verhafteter Marcin "Lolli" Kolompar: Die Geschichte eines Enkeltrickbetrügers
  • Kampf um die Macht: Bruderkrieg bei den Hells Angels
  • Essen ohne Geld: Die Food-Rebellen
  • Reliquienhandel: Jesus Maria und der Tote aus der Gruft
  • Wohnen in Berlin: Schnäppchen für rund drei Millionen
  • Vor 20 Jahren: Die Karriere des Stasi-Agenten Wax
  • Sonneborn rettet die EU: Diesmal muss Polen dran glauben