Erst Opfer, dann Täter
Die blutige Rache eines 15-Jährigen

04.02.2013 - Mit Geld, Alkohol und Pornos lockt ein pädophiler Mann minderjährige Jungen in seine Wohnung. Die Nachbarn ahnen, was dort vorgeht, aber niemand greift ein. Monatelang passiert nichts, bis zu dem Tag, als eines der Opfer zum Täter wird und den Kinderschänder ersticht. Eine Geschichte, in der die Rollen von Gut und Böse irgendwann getauscht wurden, und die Schuldfrage deshalb zum unlösbaren Problem wird. (03.02.2013)

Empfehlungen zum Video
  • US-Regierungskreise: Botschaft in Jerusalem wird schon im Mai eröffnet
  • Polizeivideo: Rund 20 Schüsse auf unbewaffneten Afroamerikaner
  • "Alles Geld der Welt" von Ridley Scott: Ein wahrer Thriller
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Coming-Of-Age-Drama "Beach Rats": "Ich weiß nicht, was mir gefällt."
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Säure-Angriff auf Manager: Täter weiter auf der Flucht
  • Hausbesetzer auf Mallorca: Hamburger holt sich seine Finca zurück
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge