Schuldig wegen Mordes
Phil Spectors Absturz

14.04.2009 - Der erfolgreiche Musikproduzent Phil Spector ist im zweiten Prozess wegen Mordes schuldig gesprochen worden. Im Februar 2003 soll er in seinem Haus die Schauspielerin Lana Clarkson erschosssen haben. Spector drohen bis zu 18 Jahre Haft.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Wenn der Motor streikt: Pilot filmt Beinahe-Bruchlandung
  • Flugzeugabsturz bei Moskau: Bergungsteams graben sich durch Schnee und Eis
  • Misslungener Jungfernflug: Absturz nach 100 Metern
  • Oregon: Bergsteiger stirbt am Mount Hood
  • Hamburg vor dem ersten Abstieg: "Da hängen viele Arbeitsplätze dran"
  • Amateurvideo: Helikopter stürzt in New Yorker East River
  • Royals: Spannungen zwischen Letizia und Sophia
  • Amateurvideo von Flugschau: Crash bei der Landung
  • Verkehrschaos: Mann klettert auf Harbour Bridge in Sydney
  • Unfall in Duisburg: Viele Verletzte bei Zusammenstoß von U-Bahnen
  • Rasanter Tauchgang: Aus der Pinguin-Perspektive
  • Müder Papa: Prinz William pennt mal kurz weg