Schwanger auf Sylt
Zur Geburt musst du aufs Festland

03.04.2018 - Auf Sylt wurde - wie in vielen ländlichen Regionen - die Geburtsstation der örtlichen Klinik geschlossen. Zur Niederkunft sollen Schwangere aufs Festland ziehen. Doch was, wenn im Zug die Wehen einsetzen?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Schneller als ein Flugzeug: 1.000-km/h-Zug made in China
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Kurz nach der Geburt: Gorilla-Mama liebkost ihr Baby
  • Video aus Argentinien: Orcas jagen am Strand
  • Flug Southwest 1380: Passagier filmt Notlandung