Fötus-Partys
Das Geschäft mit dem Ungeborenen

31.05.2012 - In geselliger Runde bestaunen werdende Eltern das Ungeborenen im 3D-Ultraschall. Fötus-Partys sind der neue Trend. Hebammen schimpfen über die Kommerzialisierung der Schwangerschaft, doch Babywatching ist lukrativ. DVDs und Hochglanzbilder spülen Geld in die Kassen von Ärzten und kommerziellen Anbietern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Das Geschäft mit den Asylbewerbern
  • Gefälschte Porsche: Das Geschäft mit Oldtimer-Sportwagen, die keine sind
  • Schmuggelware Nikotin (1): Das Milliardengeschäft mit Jin Ling
  • Tigerknochen als Potenzmittel: Das Geschäft mit den Großkatzen
  • #DontShoot: "Ich habe Angst um meine ungeborenen Söhne"
  • Spurensuche in Kenia: Terroristen sollen Waffen in Geschäft deponiert haben
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Klinik-Skandal: Das Geschäft mit den Stammzellen
  • Ungefragte Werbe-Emails: Das große Geschäft mit den Adressen
  • Der Olympia-Tag im Video: Drei Medaillen und fünf Fehlschüsse
  • Stierkampf: Voll auf die Hörner genommen
  • Extrem-Tüftler: Mit dem Pedal-Luftschiff übers Meer