Fötus-Partys
Das Geschäft mit dem Ungeborenen

31.05.2012 - In geselliger Runde bestaunen werdende Eltern das Ungeborenen im 3D-Ultraschall. Fötus-Partys sind der neue Trend. Hebammen schimpfen über die Kommerzialisierung der Schwangerschaft, doch Babywatching ist lukrativ. DVDs und Hochglanzbilder spülen Geld in die Kassen von Ärzten und kommerziellen Anbietern.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Späte Eltern: Wenn das Kind nach der Karriere kommt
  • Delfin im Mutterleib: Sensationelle Bilder aus Florida
  • Erstmals in den USA: Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren
  • Überwachungsvideo: Neunjähriger Bruder rettet fallendes Baby
  • Stillende Mutter im Café: "Ekelhaft, machen Sie das woanders!"
  • Baby bricht Rekord: Wasserski mit sechs Monaten
  • App übersetzt Baby-Schreien: "Buäääh" - "Ihr Kind hat Hunger"
  • Hochschwanger im Flüchtlingslager: Warten auf die Geburt im Schlamm
  • Klickhit aus Südkorea: Schwing den Babyspeck!
  • Saures für die Süßen: Wenn Babys zum ersten Mal Zitronen essen
  • Marketing-Hype: Prinz George im Legoland
  • Hirnblutung: Ärzte retten Neugeborenes mit Superkleber