Schwere Gefechte in Afghanistan
Vier Bundeswehrsoldaten getötet

15.04.2010 - Bei schweren Gefechten in Afghanistan sind erneut vier Bundeswehrsoldaten ums Leben gekommen. Fünf weitere wurden verletzt. Bei einer Operation gemeinsam mit afghanischen und anderen ISAF-Truppen gegen die radikalislamischen Taliban war ein Fahrzeug der Bundeswehr von einer Rakete getroffen worden.

Empfehlungen zum Video
  • Mindestens vier Tote: Zyklon Josie setzt Fidschi unter Wasser
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Afghanistan: Anschlag auf Kabuls Zentrum für Wählerregistrierung
  • Massenproteste am Gaza-Streifen: Schüsse, Reifen, Tränengas
  • Wien: Vier Schwerverletzte nach Messerattacken
  • Grossbritannien: Vier Tote bei Explosion in Leicester
  • Elektro-Wassertaxi: Im "Sea Bubbles" zum nächsten Termin schweben
  • An Bord der Antonow 225: Fliegen mit dem Riesen
  • Amoklauf in Nashville: Mann schlägt Attentäter in die Flucht
  • Feuer im Trump Tower: Ein Toter, mehrere Feuerwehrmänner verletzt
  • Videoanalyse zu Trumps Gipfel-Absage: "China könnte Nutzen daraus ziehen"
  • Nordkoreakonflikt: Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab