G20-Ausschreitungen
Als Hamburg brannte

09.07.2017 - Gipfelgegner gegen die Mächtigen der Welt, Autonome gegen die Staatsmacht und mittendrin eine Polizei, die mit ihrer Taktik offenbar versagte. Das Resultat: brennende Autos, Rauch über Hamburg und hunderte Verletzte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Überleben in der Partyzone: Hamburgs Schanzenviertel
  • Interview mit Nico Berg: Bleiben die "BlockG20"- Proteste friedlich?
  • Polizei Hamburg vor größtem Einsatz der Geschichte: Timo Zill über das G20-Sicherheitskonzept
  • "Eine Zumutung für uns alle¿: G20-Anwohner in Hamburg
  • DER SPIEGEL live: Patient Demokratie
  • Urlaub in islamischen Ländern: Als Frau im Iran? Kein Problem!
  • DER SPIEGEL live auf der Ericusspitze: Sigmar Gabriel im Gespräch
  • Nordkoreakonflikt: Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China
  • Abtreibungs-Referendum in Irland: Das sind die Pro- und Contra-Argumente der Iren
  • Maas in Washington: "Von einem Iran-Kompromiss noch weit entfernt"