G20-Ausschreitungen
Als Hamburg brannte

09.07.2017, 00:00 Uhr - Gipfelgegner gegen die Mächtigen der Welt, Autonome gegen die Staatsmacht und mittendrin eine Polizei, die mit ihrer Taktik offenbar versagte. Das Resultat: brennende Autos, Rauch über Hamburg und hunderte Verletzte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bundespolizisten vs Schwarzer Block: Streit um G20-Einsatz
  • Überleben in der Partyzone: Hamburgs Schanzenviertel
  • Interview mit Nico Berg: Bleiben die "BlockG20"- Proteste friedlich?
  • Polizei Hamburg vor größtem Einsatz der Geschichte: Timo Zill über das G20-Sicherheitskonzept
  • Verkehrsunternehmen für Millionen: Die Hamburger Hochbahn
  • Private Grenzmiliz in den USA: Die Beschützer Amerikas
  • Shutdown in den USA: Die Verzweiflung der Staatsbediensteten
  • Seehofers Abschiedsrede: "Verachtet mir die kleinen Leute nicht"
  • Nachfolger von Horst Seehofer: Söder mit 87,4 Prozent zum CSU-Chef gewählt
  • Seehofers Abschied als CSU-Vorsitzender: "Den richtigen Zeitpunkt verpasst"
  • Erste Parlamentsrede: Ocasio-Cortez teilt gegen Trump aus
  • Doku über Boris Palmer: Provokateur aus Leidenschaft