Schwierige Bergung
Kokain-Schmuggel per U-Boot

12.10.2011 - U-Boote im Dienst von Drogenhändlern: Im Juli hatte die honduranische Polizei sieben Tonnen Kokain an Bord eines U-Bootes beschlagnahmt. Jetzt gelang den Einsatzkräften auch die schwierige Bergung des provisorischen Gefährts.

Empfehlungen zum Video
  • Drogenfahndung: Schmuggel-U-Boot in Ecuador beschlagnahmt
  • Drogenfahndung im Pazifik: Kolumbien beschlagnahmt Schmuggel-U-Boot
  • Drogen-U-Boot aufgespürt: US-Küstenwache stellt sechs Tonnen Kokain sicher
  • Auffällig unschuldig: Falsche Nonnen mit Kokain erwischt
  • Kokain in der Karibik: Royal Navy schießt scharf
  • Kolumbien: Eine Tonne Kokain zwischen Limetten versteckt
  • Koks in Zahlen: Kokainsucht
  • Dreiste Drogendealer: Kokainschmuggel per U-Boot
  • Verschollene "San Juan": Marine stellt Suche nach U-Boot-Besatzung ein
  • Faszinierender Tauchgang: Im U-Boot-Wrack vor Helgoland
  • SPD-Mitgliedervotum: "So sollte es nicht sein"
  • Sturz vom Balkon: Fünfjähriger wird mit Teppich aufgefangen