Rekordschwimmerin in Iran: Gegen den Strom
SPIEGEL ONLINE

06.07.2013 - Sie schwamm 20 Kilometer im offenen Meer, in Rekordzeit. Doch die Mullahs in Teheran wollen die Leistung von Elham Asghari nicht anerkennen. Ihr Badeanzug habe gegen religiöse Sitten verstoßen. Dabei gibt Asghari an, ein Ganzkörpergewand getragen zu haben. Nun kämpft die Iranerin mit einem Internetvideo für ihren Rekord.

Mehr zu:

Zum Artikel