Selbstmordanschlag
Fast 50 Tote bei Anschlag in Kabul

06.12.2011 - Ein Selbstmordanschlag auf schiitische Pilger in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat Afghanistan erschüttert. Der Sprengsatz detonierte in der Nähe eines Schreins im Zentrum der Altstadt, wo sich Hunderte Schiiten zum Aschura-Fest versammelt hatten.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Attacke in Ansbach: 27-Jähriger tötet sich in Menschenmenge mit Sprengsatz
  • Streit über Massenhinrichtung: Saudi-Arabien bricht Beziehungen zu Iran ab
  • Taliban-Attacke: Kommt der Krieg zurück nach Kabul?
  • Zeit der Entscheidung: Die Soap Deiner Wahl
  • Taliban-Anschlag: Nato-Konvoi in Kabul angegriffen
  • Wolgograd: Zweiter Mordanschlag erschüttert Russland
  • Der Anschlag von Paris: Chronologie eines Terroraktes und eine Stadt im Ausnahmezustand (Teil 1)
  • Russland: Mehrere Tote bei Anschlag im Bahnhof Wolgograd
  • Kampf gegen die Kälte: Die frierenden Kinder von Kabul
  • Koran-Verbrennung: Zwei US-Soldaten erschossen
  • Der Anschlag von Paris: Chronologie eines Terroraktes und eine Stadt im Ausnahmezustand (Teil 2)
  • Angriff in Kabul: Taliban attackieren Diplomatenviertel