Sexuelle Revolution
Das Bild der Frau

04.03.2011 - "Nicht ohne Sinn heißt es 'sexuelle Revolution'. Die Emanzipation der Frau bedeutete ja nicht nur: Wir dürfen Miniröcke tragen, wir dürfen die gleiche Arbeit machen wie die Männer für das gleiche Geld, sondern wir haben auch sexuelle Freiheit. Wir dürfen über Sex reden, wir dürfen auch Sex bewerten. Wir dürfen das, was wir gut finden, aussprechen und ausleben." (Diane Weigman, Musikerin)

Empfehlungen zum Video
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Kunstauktion: Akt von Modigliani auf Rekordwert geschätzt
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Andrea Nahles: Die polarisierende Spitzenfrau
  • Meghan & Harry: Rassismus vs. Royal Wedding
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Gefährliche Eitelkeit: Wildhuter posiert mit Python - fast erwürgt
  • Florida: US-Rapper XXXTentacion erschossen