Shaolin-Kämpfer
Mit Hand und Fuß für Buddha

05.07.2012 - Das buddhistische Kloster Shaolin in China ist weltberühmt für seine Kampfkunst. Die Mönche üben Kung Fu und Wushu als buddhistische Praxis. Ihre Show-Auftritte sind weltweit beliebt.

Empfehlungen zum Video
  • Schnipp schnipp, hurra: Deutschland ist Weltmeister
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Amateurvideo: Lawine stürzt auf Parkplatz
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Zeitraffervideo: Star-Wars-Szene aus 25.000 Legoteilen
  • ARD-Reportage: "Ungleichland - Wie aus Reichtum Macht wird"
  • Armut und Reichtum in Deutschland: Ungleichland