Kalifornien
Sieben Tote bei Schießerei an US-Universität

03.04.2012 - Bei einer Schießerei nahe einer privaten religiösen Universität im kalifornischen Oakland wurden sieben Menschen getötet und mehrere verletzt. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Der mutmaßliche Täter soll ein ehemaliger Student sein.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Schießerei an kalifornischer Uni: Sieben Tote, Motiv unbekannt
  • Tod eines Studenten: Von 12 Polizeikugeln getroffen
  • Schießerei in US-Stadt Burlington: Mutmaßlicher Amokschütze festgenommen
  • US-Bundesstaat Washington: Vier Frauen in Einkaufszentrum erschossen
  • Nach Schießerei in München: Polizei durchsucht Wohnung nahe der Altstadt
  • Autonome Wohnsiedlung: Bewohner reißen Haschisch-Stände in Christiania ab
  • Disco-Massaker in Orlando: 50 Tote nach Schießerei in Nachtklub
  • Geiselnahme in Florida: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote
  • Schießerei in Berlin: Ein Toter und drei Verletzte nach Gewalttat im Wedding
  • Amateurvideo zur Schießerei in Kalifornien: Mitarbeiterin filmt Evakuierung durch Polizei
  • Massaker an US-College: Zehn Tote und ein wütender Obama
  • Schüsse in Thalys-Schnellzug: Wie die Passagiere den Täter überwältigten