Sillamäe
Eine Stadt entsteht - für die Atombombe

27.07.2016 - Die estnische Stadt Sillamäe gab es nicht. Zumindest nicht offiziell. Denn die Stadt an der Ostsee war ein Zentrum der sowjetischen Nuklearindustrie – und damit streng geheim.

Mehr zu:

Zum Artikel

Alexandra Frank und Maria Feck
Empfehlungen zum Video
  • Urteil im Vergewaltigungsprozess: Elfeinhalb Jahre Haft für Angeklagten
  • Fotograf dokumentiert "Orphelia": Natur – gewaltig
  • Urteil im Vergewaltigungsprozess: Vergewaltiger einer Camperin zu elfeinhalb Jahren verurteilt
  • Künstliche Intelligenz: Roboter "Pepper" im Hörsaal
  • Cannes-Gewinner "The Square": Eine visionäre Komödie
  • Ausraster: US-Rennfahrer prügelt auf Rivalen ein
  • Fluoreszierende Forschung: Mäuse mit grünen Füßen
  • Thriller "Schneemann": Katz-und-Maus-Spiel mit Fassbender
  • Xenia Sobtschak: Diese Frau fordert Putin heraus
  • Wiedersehen mit der alten Liebe: Pizarro und die gemischten Gefühle
  • Neues Asterix-Heft spielt in Italien: Kommerz, Korruption - und Wagenrennen
  • Asterix in Italien: Kommerz, Korruption - und Wagenrennen