Sillamäe
Eine Stadt entsteht - für die Atombombe

27.07.2016 - Die estnische Stadt Sillamäe gab es nicht. Zumindest nicht offiziell. Denn die Stadt an der Ostsee war ein Zentrum der sowjetischen Nuklearindustrie – und damit streng geheim.

Mehr zu:

Zum Artikel

Alexandra Frank und Maria Feck
Empfehlungen zum Video
  • Schulz zur Schleswig-Holstein-Wahl: "Das geht unter die Haut!"
  • England: Mann wird von Bus gerammt - und geht in den Pub
  • Hochsee-Rennen: Luxusliner gegen Trimarane
  • Timo Werner: Als Miroslav Klose noch auf dem Dach stand
  • Verwässerter US-Travel-Ban: Trumps Reisewarnung
  • Lockheed LC-130: Grönlands Eisvogel
  • America´s Cup: Neuseeland feiert Sieg über USA
  • Berlin: Totenmesse für Helmut Kohl
  • Neu-Hamburger Pollersbeck: "Nicht wie ter Stegen"
  • Flucht übers Mittelmeer: Unterwegs mit libyschen Sicherheitskräften
  • Podolski zum Modeste-Transfer: "Mich hat man auch ersetzt bekommen"
  • Missglückte Wettervorhersage: Windböe fegt Reporter vom Bildschirm