Simbabwe
Militär übernimmt Macht - dementiert aber Putsch gegen Mugabe

15.11.2017 - In Simbabwe eskaliert der Machtkampf zwischen Militär und Regierung: Die Armee geht eigenen Angaben zufolge gegen Kriminelle im Umfeld von Präsident Mugabe vor. Die USA schließen ihre Botschaft im Land, auch Großbritannien ist besorgt.

Zum Artikel

Reuters
Empfehlungen zum Video
  • Putsch in Simbabwe: Präsident Mugabe denkt nicht an Rücktritt
  • Massenproteste in Simbabwe: Tausende fordern Mugabes Rücktritt
  • Simbabwe: Putsch gegen Mugabe?
  • Machtkampf in Simbabwe: Militärchef war vor wenigen Tagen in China
  • Simbabwe-Krise: Mugabe beharrt auf Stichwahl
  • Robert Mugabe im Porträt: Vom Hoffnungsträger zum Despoten
  • Millionen für mehr Demokratie: Simbabwe auf Betteltour
  • Schockierende Bilder: Polizisten in Simbabwe prügeln Rekruten
  • Cholera-Epidemie: Bald Tausende Tote in Simbabwe?
  • Jagd auf Ausländer: Gewaltwelle erfasst Südafrika
  • Nervenkitzel pur: Slackliner balancieren über Viktoriafälle
  • Überwachungsvideo: Krokodilangriff im Swimmingpool