Krebsforschung
Skorpiongift gegen den Tumor

01.10.2012 - In Kuba erforschen Wissenschaftler eines staatlichen Instituts eine neue Form der Krebsbehandlung. Das Gift einer Skorpionart soll angeblich Schmerzen lindern und sogar das Tumorwachstum bremsen. In Europa ist der Wirkstoff jedoch noch nicht zugelassen.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Patrick Swayze an Krebs erkrankt: Ärzte kämpfen um sein Leben
  • Medizin-Historie: Streit um Virchows Gruselkabinett
  • High-Tech-Scanner: Scharfer Blick ins Körperinnere
  • Hoffnung für Gelähmte: Krebsmittel fördert Heilung von durchtrennten Nervenfasern
  • Behandlung aus dem Jenseits: Der Heiler Joao de Deus
  • Nashville: 400 Schüler bringen krebskrankem Lehrer ein Ständchen
  • "Ich vermute eine Überdosis": Exklusives Interview zu den Todesfällen in einer alternativen Krebsklinik
  • Nachwuchspreis für Mediziner: Diagnosen im Akkord
  • Hoffnung für Schwerkranke: Neue Maschine regeneriert Spenderlungen
  • Elektronische Brille: Blinder Junge sieht zum ersten Mal seine Mutter
  • Organe aus dem Labor: Künstliche Vagina funktioniert tadellos
  • Kettensäge im Hals: US-Amerikaner überlebt schweren Unfall