Mord an slowakischem Journalisten
Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit

27.02.2018 - Der Mord an dem slowakischen Journalisten Jan Kuciak ist bereits der zweite Fall binnen kürzester Zeit, bei dem ein Investigativreporter in der EU wegen seiner Arbeit getötet wird. Das Motiv der Täter ist laut Polizei eindeutig.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ermordete Journalistin auf Malta: "Ist das Europa oder Russland?"
  • Panama Papers: Wie die Mächtigen und Reichen Steuern vermeiden
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Slowakei: Proteste nach Journalistenmord
  • Belgien: Tote und Verletzte bei Schüssen
  • Ukraine: Russischer Journalist in Kiew erschossen
  • Journalistenmord in der Slowakei: Besuch in einer schockierten Redaktion
  • Höhle in Thailand: Gerettete Jungen alle wohlauf
  • Bus in Lübeck: Angreifer sticht auf Fahrgäste ein
  • Trump im Wahlkampf: "Mit Starpower den Abstand verkürzen"
  • Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: "Was ist denn technisch hier los?"