Grubenunglück Türkei
Was bei einer Kohlenmonoxid-Vergiftung passiert

15.05.2014 - Für die noch eingeschlossenen Kumpel im Kohlebergwerk Soma besteht kaum noch Hoffnung. Mindestens 282 Menschen starben bei dem Grubenunglück, vermutlich an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Im türkischen Fernsehen war sogar mitunter von einem "süßen Tod" die Rede. Stimmt das? Von Medizinkorrespondent Christoph Specht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Abgas-Tests an Menschen: "Wissenschaftlich korrekt"
  • Verheerende Brände in Griechenland: "Ich weiß nicht, was mit meiner Frau passiert ist"
  • Amateurvideo: Was passiert, wenn man auf ein vereistes Trampolin springt
  • Vor Treffen mit Kim Jong Un: "Werde binnen einer Minute wissen, ob er es ernst meint"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • BGH-Entscheidung zu Berliner Rasern: Tödlich, aber nicht mörderisch
  • Tödliches Autorennen: BGH kippt Mordurteil gegen Berliner Raser
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Ein Jahr nach Charlottesville: Diesmal ohne Hakenkreuze?
  • Drohnensteuerung: Körperbewegungen sollen Joystick ersetzen
  • Humanoid-Roboter: "Atlas" läuft Parkour