Grubenunglück Türkei
Was bei einer Kohlenmonoxid-Vergiftung passiert

15.05.2014 - Für die noch eingeschlossenen Kumpel im Kohlebergwerk Soma besteht kaum noch Hoffnung. Mindestens 282 Menschen starben bei dem Grubenunglück, vermutlich an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Im türkischen Fernsehen war sogar mitunter von einem "süßen Tod" die Rede. Stimmt das? Von Medizinkorrespondent Christoph Specht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Treffen mit Macron: "Spiderman" soll französische Staatsbürgerschaft erhalten
  • May beschuldigt Russland für Vergiftung von Ex-Spion: Giftanschlag auf Ex-Spion
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • FAQ-Video zur DSGVO: Was ist das, und was heißt das für mich?
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte
  • Attentat auf Ex-Spion Skripal: Was ist das Nervengift Nowitschok?
  • Ehrgeizige Vision: Norwegen will Inlandsflugverkehr elektrifizieren
  • Pläne der Nasa: Roboter-Bienen auf dem Mars
  • Licht-Phänomen: Der doppelte, kreisrunde Regenbogen