SPD-Troika stellt Bedingungen: Fiskalpakt? Ja, aber!
SPIEGEL ONLINE

15.05.2012 - Die SPD knüpft ihre Zustimmung zum europäischen Fiskalpakt an Bedingungen: Eine stärkere Kontrolle der Finanzmärkte, gleiche Lohn- und Arbeitsbedingungen in ganz Europa und die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. Das bekräftigte die so genannte "Troika" aus Sigmar Gabriel, Frank-Walter Steinmeier und Peer Steinbrück bei einem gemeinsamen Auftritt in Berlin.

Zum Artikel