SPIEGEL-GESPRÄCH mit dem ägyptischen Präsidenten
Mursis antizionistische Polemik

31.01.2013 - Ob er sich für die Äußerung, "Zionisten" seien "Blutsauger", entschuldigen möchte, wurde Ägyptens Präsident in Berlin gefragt. Mursi wiegelte ab, der Satz sei irreführend zitiert worden.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nur der HSV: Chaosforschung mit Raute
  • Machtkampf in Ägypten: Nervenkrieg um die Fatah-Moschee
  • Straßenschlachten in Ägypten: Tag des Zorns, Nacht der Gewalt
  • Massenproteste in Kairo: Gegner von Mursi wollen Rücktritt erzwingen
  • Machtkampf in Ägypten: Reaktionen auf Mursis Dekret-Rücknahme
  • Blutige Proteste gegen Mursi: Ägypten droht die Spaltung
  • Wütender Protest gegen Mursi: Ausschreitungen in Ägypten
  • Konflikt mit Mazedonien: Hunderttausende Griechen gehen wegen Namensstreit auf die Straße
  • Krieg in Syrien: Russischer Kampfjet von Rebellen abgeschossen
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer