Auktion der Air-Berlin-Reste
Was soll ich jetzt mit 19 Trolleys?

19.02.2018, 01:01 Uhr - Das Interesse an den Air-Berlin-Resten war riesig. Über 40.000 Menschen boten weltweit mit. Darunter Marco Neuen aus Luxembourg. Am Ende war er erfolgreicher als geplant. Ein Film von Andreas Dieste. (18.02.2018)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Deutschlands teuerste Baustelle: Flughafen Berlin-Brandenburg BER
  • Flugbegleiter-Ausbildung bei Air Berlin: Knochenjob über den Wolken
  • Der lange Abschied von Tegel: Delay für den Haupstadt-Airport
  • "Wir verkaufen alles": Deutschlands Resterampe
  • Schnäppchenjagd mit Tücken: Versteigerungen
  • Alt, arm, kriminell: Wenn die Rente nicht zum Leben reicht
  • Folgen des Diesel-Verbots: "Völliger Schwachsinn ist das"
  • US-Waffensammler Mel Bernstein: Der bestbewaffnete Mann Amerikas
  • Drogenfahnder in Hamburg: Observieren, festnehmen und ernten
  • Vor 20 Jahren: "Karibik-Knut"
  • Unterwegs in der Auto-Republik Deutschland: Tempolimit 130?
  • Das lebenslange Leiden der Kinder: Alkohol während der Schwangerschaft