Gentrifizierung in Düsseldorf-Oberbilk
Verdrängung und Vertreibung

10.04.2018 - Nach jahrelanger Wohnungslosigkeit haben ehemalige Obdachlose endlich ein Zuhause gefunden: Eine eigene Wohnung in einem Haus finanziert durch Spenden und im Besitz katholischer Glaubensbrüder. Doch seit kurzem gehört das Haus Immobilienhaien und nun kämpfen 24 Parteien gegen den Verlust ihrer Wohnung. (08.04.2018)

Empfehlungen zum Video
  • Vertreibungsmethoden der Eigentümer: Gentrifizierung 2.0
  • Spekulation, Entmietung, Rebellion: Wahnsinn Wohnungsmarkt
  • Das "Jeder-kennt-jeden-Gesetz": Wussten Sie, dass Sie Kevin Bacon kennen?
  • Polizeigewalt in Kenia: Die Polizei - dein Freund und Mörder?
  • Unterwegs zu Hause: Eine Familie auf Roadtrip
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort
  • Love Island: Hochzeitstourismus in Dänemark
  • Drei Jungunternehmer und die Werbung: Firmenboss mit 16
  • Versagen der Behörden? Amokfahrt in Münster