Missbrauch eines Neunjährigen
"Denkt er denn nicht an uns?"

15.01.2018 - Missbraucht, vergewaltigt und an Pädophile zum Sex verkauft von eigener Mutter und ihrem Lebensgefährten: Das Schicksal eines Neunjährigen schockiert Öffentlichkeit und Ermittler. Im Interview mit SPIEGEL TV sehen sich Mutter und Schwester des Hauptverdächtigen selbst als Opfer.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ermittlungen im Missbrauchsfall: Deckname "GeilerDaddy"
  • Das Versagen der Politik: Kindesmissbrauch
  • Das schmutzige Millionengeschäft: Die Opfer der Pädophilen-Industrie
  • Katholische Kirche unter Druck: Missbrauchsskandal
  • Heilanstalt für Pädophile: Unter Kinderschändern
  • Ortstermin in der Berliner JVA Tegel: Neubau für Sicherungsverwahrte
  • Ex-Darknet-Dealer packt aus: "Und fertig ist ein Online-Drogen-Imperium"
  • Frankfurter Bahnhofsviertel: Leben im Drogen-Hotspot
  • Uraltes Wrack vor Portugal gefunden: "Fund des Jahrzehnts"
  • Missbrauchsstudie der katholischen Kirche: Ein unvollständiger Bericht
  • Formula Offroad: Buggy erklimmt (fast) vertikale Wand
  • Stellvertretender Justizminister: Entlässt US-Präsident Trump Rod Rosenstein?