Ermittlungen im Missbrauchsfall
Deckname "GeilerDaddy"

23.01.2018, 12:36 Uhr - Vor einer Woche hat SPIEGEL TV über den Missbrauchsskandal im Breisgau berichtet. Die Dinge waren offenbar noch viel schlimmer. Das Martyrium des 9-jährigen Jungen, der jahrelang von seiner Mutter und ihrem Lebensgefährten zur Prostitution gezwungen wurde, hätte wohl schon vorher beendet werden können. (21.01.2018)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Missbrauch eines Neunjährigen: "Denkt er denn nicht an uns?"
  • Das Versagen der Politik: Kindesmissbrauch
  • Katholische Kirche unter Druck: Missbrauchsskandal
  • Das schmutzige Millionengeschäft: Die Opfer der Pädophilen-Industrie
  • Heilanstalt für Pädophile: Unter Kinderschändern
  • Arabische Großfamilie in Bremerhaven: Terror seit Jahrzehnten
  • Soko Castle gegen Einbrecher: "Ich hatte Todesangst"
  • Schwere Vorwürfe gegen Berliner Polizei: Rocker-Mord gebilligt?
  • DER SPIEGEL live: Harald Schmidt im SPIEGEL-Gespräch über die GroKo
  • Drogenfahnder in Hamburg: Observieren, festnehmen und ernten
  • Vor 20 Jahren: "Karibik-Knut"
  • Unterwegs in der Auto-Republik Deutschland: Tempolimit 130?