Alt, arm, kriminell
Wenn die Rente nicht zum Leben reicht

21.08.2018, 15:05 Uhr - Es ist ein Armutszeugnis für ein reiches Land wie Deutschland. Immer mehr Rentner können nicht von ihrer Rente leben. 16 Prozent von ihnen gelten als armutsgefährdet. Tendenz steigend. Eine Notlage, die sich in Zukunft vor allem bei Frauen noch verschärfen wird. (20.08.2018)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flucht vor der Altersarmut: Neue Heimat Bulgarien
  • Altersarmut in Deutschland: Herbert muss sammeln
  • Der harte Alltag einer Alleinerziehenden: Schicksal Armutsfalle
  • Altersheime in Osteuropa: Lebensabend als Dauerurlaub
  • Senioren auf Partnersuche: "Ich bin nicht zu alt für Sex"
  • US-Waffensammler Mel Bernstein: Der bestbewaffnete Mann Amerikas
  • Auktion der Air-Berlin-Reste: Was soll ich jetzt mit 19 Trolleys?
  • Nahles Kampf um die Basis: Mit vollem Körpereinsatz
  • Trumps jüngste Feinde: "Dreamer" in Angst
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Baubeginn der ISS
  • Vor 20 Jahren: Sozialer Brennpunkt in Stade
  • Vor 20 Jahren: Streit um Hochwasser-Entschädigung