Rent a Pocher
Die Geschäfte von PC-Fritz

07.10.2013 - Ein Ostdeutscher, der Geschmack am Kapitalismus gefunden hat, ist Maik Mahlow. Fette Partys, dicke Autos und Champagner gleich literweise - so sah bis vor kurzem das Leben des Unternehmers aus. Mit seinem Online-Versandhandel PC-Fritz scheffelt er Millionen. Sein Bestseller ist das Microsoft-Betriebssystem Windows 7, das er zu Schnäppchenpreisen verramscht. Allerdings ist das Angebot irgendwie zu schön, um wahr zu sein. Mittlerweile ermittelt die Polizei. (06.10.2013)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Exklusiv: "PC Fritz"-Chef packt aus
  • Hype um "Halo": Werbemann fliegt für X-Box-Spiel
  • Mensch gegen Computer: Der Beinahe-Absturz einer Lufthansa-Maschine
  • CES 2009: Computertechnik in Las Vegas
  • "Es ist wie ein Albtraum": Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlages berichten über den Tag, der ihr Leben veränderte
  • Ausgegrabene Sensationen: Wenn Sondengänger wahre Schätze finden
  • Zurück in die Vergangenheit: DDR-Einkauf als Therapie
  • Exklusiv: Brisante Informationen über einen Terrorverdächtigen
  • Wenn der ausgehandelte Preis sich verdreifacht: Die Methoden der Umzugsmafia
  • Zwischen Empörung und Verständnis: Türken in Deutschland und der Fall Deniz Yücel
  • Chemnitz wehrt sich gegen Neonazis: Widerstand im Stadtteil Sonnenberg
  • Anis Amri, Terrorist: Das Versagen der Sicherheitsbehörden